EUR/USD Chartanalyse

EUR/USD Chartanalyse / Kursstand: 1,2929 (Forex)

Liebe Anlegerinnen und liebe Anleger,

in dieser Analyse geht es um das Währungspaar EUR/USD. In den vergangenen Monaten mußte man sich Gedanken machen, ob der Euro diese Krise überhaupt überstehen könnte, doch mittlerweile wird klar, daß alles unternommen wird, um die Schuldenkrise zu überstehen und den Euro zu erhalten. Ich bin recht optimistisch, daß der Euro gestärkt aus der Krise kommen wird und erwarte daher auch einen steigenden Kurs gegenüber dem US-Dollar, zumal die USA selbst genügend Sorgenkinder haben und kaum ein Interesse an einem starken US-Dollar haben dürften – Stichwort: Fiscal Cliff, Immobilien- und Arbeitsmarkt, etc. …

EUR/USD Chartanalyse

EUR/USD hat Ende 2000 sein Allzeittief bei 0,8227 markiert und startete auf diesem Niveau eine Rallye, die fast zu einer Verdopplung des Kurses und einem Allzeithoch von 1,6039 im Jahr 2008 führte.
Seit 2008, also noch lange vor der europäischen Schuldenkrise, begann eine breite bullische Konsolidierung, die EUR/USD auf ein Tief bei 1,1874 drückte und dieses Tief wurde auch auf dem bisherigen Höhepunkt der europäischen Schuldenkrise nicht mehr unterschritten – das diesjährige Tief bei EUR/USD lag bei 1,2040.

Chart 2012: Breite inverse SKS-Umkehrformation beim EUR/USD

In diesem Jahr wurde beim EUR/USD eine breite inverse SKS-Umkehrformation ausgebildet – linke Schulter: Januar-Tief bei knapp über 1,26 / Kopf: Juli-Tief bei 1,2040 / rechte Schulter: November-Tief bei 1,2659
Die inverse SKS-Umkehrformation bei EUR/USD wird bei einem Anstieg über 1,32 aktiv und liefert ein rechnerisches EUR/USD Kursziel von 1,44 – mein charttechnisches Kursziel für die nächsten 12-18 Monate liegt jedoch zunächst bei 1,50! Aufpassen muß man bei einem Tagesschluß unter 1,2650.

Chartanalyse Dollar Index

Die Analyse des des EUR/USD wird durch den Chart des Dollar Index unterstützt – ich erwarte in nächster Zeit eine relative Schwäche des USD.
Der Dollar Index bildet übrigens den Wert des US-Dollar im Vergleich zu einem Basket von weiteren Hauptwährungen ab. Die höchste Gewichtung genießt dabei der Euro. Danach folgen der japanische Yen und das britische Pfund, etc. auf den weiteren Plätzen.

Chart 2012: Breite SKS Umkehrformation beim Dollar Index

SKS beim Dollar Index

Breite SKS beim Dollar Index steht vor der Vollendung – bereits unterhalb von 79,50 dürfte Abwärtsdynamik aufkommen

 

Dollar Index Kursstand: 80,42

In dem Chart erkennt man Umrisse einer SKS-Umkehrformation, die spätestens mit einem Fall unter 78 Punkte vervollständigt wird. Mein Kursziel lautet zunächst 74, wobei man bei 76 Punkten mit Widerstand rechnen muß.

Normalerweise liegt eine negative Korrelation zwischen der Entwicklung des USD und der Rohstoffe, wie Gold und Silber, vor – fällt USD steigen also die Rohstoffpreise. Diese negative Korrelation scheint aufgrund der Fiscal Cliff Problematik kurzfristig nicht zu gelten, aber das wird sich wieder ändern.

In Kürze werde ich weitere Analysen zum Thema EUR/JPY / USD/JPY / Gold / Silber / Platin / Palladium / Brent und WTI veröffentlichen – ich bitte Sie um etwas Geduld.

Herzliche Grüße und viel Erfolg!

Ihr Slawomir Latoszek

Haftungsausschluss

Dabei handelt es sich nicht um eine Empfehlung, sondern um meine persönliche Meinung. Wer eine Empfehlung möchte, sollte seinen Anlageberater aufsuchen. Jede Spekulation ist mit großen Risiken, bis hin zum Totalverlust, verbunden. Für eventuelle Vermögensverluste, die durch ein Investment entstehen, übernehme ich natürlich keine Haftung.

Offenlegung gemäß §34b WpHG

wegen möglicher Interessenkonflikte: Ich bin in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Vergleichen & Sparen – Vergleichen Sie Online immer aktuell

immobilien-als-kapitalanlagefonds-vergleich tagesgeld-vergleichkredit-vergleich
By | 2018-05-21T19:50:59+00:00 Dezember 9th, 2012|Categories: Währungen|Tags: , , , , , |

About the Author: