Tagesaktuelle Zinsen auf Tagesgeldkonten
der 22 besten Anbieter im Tagesgeld Vergleich

So finden Sie die besten Zinsen für Ihr Tagesgeldkonto. Stellen Sie den Anlageregler auf die gewünschte Summe ein. Überlegen Sie genau wie lange Sie das Geld auf dem Tagesgeldkonto belassen werden und stellen dann auch den zweiten Regler auf das gewünschte Zeitinterwal ein. Noch während Sie an den Reglern schieben, welche die Geldanlagedauer und den Anlagebetrag für Ihr Tagesgeld Vergleich aktuell regulieren, verändern sich bereits die Suchergebnisse im Tagesgeld Zinsen Vergleich. Sollten Sie sich für ein Tagesgeldkonto entscheiden bei dem Sie das Geld längere Zeit Anlegen möchten, können Sie sich getrost zurücklehnen und entspannen. Denn das Geld arbeitet für Sie genauso effizient wie bei einem Festgeldkonto. Nur das Sie selbstverständlich täglich und zu jederzeit an Ihr Geld gelangen, genau wie bei einem Tagesgeldkonto.

Was ist ein Tagesgeldkonto?

Ein Tagesgeldkonto eignet sich sehr gut für ein flexibles Sparen. Das Konto wird mit attraktiven Zinsen vergütet und ist dennoch so flexibel wie ein Girokonto. Im Unterschied zum Sparbuch oder zum Festgeldkonto muss das Tagesgeldkonto nicht erst gekündigt werden. Der gewünschte Betrag kann ganz bequem auf Ihr Referenzkonto, in aller Regel ist das Ihr Girokonto, überwiesen werden. Das Geld steht Ihnen schon in kürzester Zeit zur Verfügung, so dass Sie bei Bedarf jeder Zeit an Ihr Geld kommen. Das Tagesgeldkonto unterliegt im Gegensatz zum Festgeldkonto Zinsschwankungen. Die Anbieter von Tagesgeldkonten garantieren bei Kontoeröffnung einen Mindestzins für eine bestimmte Laufzeit. In der Praxis ist es oftmals so, dass das Geldinstitut den Zinssatz nach Ablauf der Vertragszeit nach oben oder unten korrigiert. Ein weiterer Vorteil eines Tagesgeldkontos ist, dass es im Gegensatz zu vielen anderen Finanzprodukten keine Gebühren anfallen.

Tagesgeldkonto Zinsen im Vergleich

Wer eine Kontoeröffnung plant sollte möglichst genau die Anbieter vergleichen. Die Konditionen, sowie die angebotenen Zinsen, sind von Anbieter zu Anbieter sehr unterschiedlich und schwanken meist täglich. Ein regelmäßiger Zinsvergleich mithilfe des Vergleichsrechners von Anlagebarometer hilft Ihnen, in möglichst kurzer Zeit die besten Zins-Konditionen zu finden. Der Tagesgeld-Zinsen Vergleich funktioniert dabei wie folgt: tragen Sie den geplanten Anlagebetrag in das erste Feld ein. Im nächsten Schritt können Sie die Anlagedauer einstellen und sehen so, welche Zinsen und welchen Zinsertrag sie erwarten können. Wenn Sie ein attraktives Angebot gefunden haben, können Sie direkt ein Angebot anfordern oder auch gleich ein Konto eröffnen. Das spart Ihnen Zeit und bietet Ihnen den Vorteil sofort Ihr Geld gewinnbringend anzulegen.

Für wen eignet sich ein Tagesgeldkonto?

Die Tagesgeld-Kapitalanlage eignet sich vor allem für jene Sparer, die möglichst flexibel bleiben wollen und dennoch ein Maximum an Zinsen für Ihr gespartes Geld erhalten möchten. Denn im Gegensatz zum Festgeldkonto können Sie jederzeit auf Ihre Geldanlage zurückgreifen. Ähnlich eines Girokontos. Der Unterschied liegt in erster Linie in der Transaktionsmechanik. Sie können mit einem Tagesgeldkonto nur auf Ihr Referenzkonto Geld überweisen. Rechnungen, Miete oder gar Daueraufträge können mit einem Tagesgeldkonto nicht abgewickelt werden. Ein weiterer Unterschied zum Girokonto ist der bessere Zinssatz. Vor allem jüngere Menschen greifen bei der Wahl der Geldanlage gerne auf ein Tagesgeldkonto zurück. Die hohe Flexibilität und der garantierte Zinssatz stellen für junge Geldanleger ein gutes und sinnvolles Finanzprodukt dar.

Tagesgeld und Festgeld Vergleich – ARD Ratgeber Geld