Was ist ein Festgeldkonto?

Ein Festgeldkonto bietet sich für all die Sparer an, die Ihr Geld auf lange Sicht anlegen wollen. Der große Vorteil des fest angelegten Geldes ist, dass die Zinsen auf lange Sicht stabil sind. Denn im Gegensatz zum Tagesgeldkonto kann bei einem Festgeldkonto nicht ohne weiteres auf das Geld zurückgegriffen werden. Das Geld liegt hier fest. Wird dennoch Geld benötigt so lässt sich das Festgeld vorzeitig kündigen. Allerdings ist das auch mit einem Verlust verbunden. Denn das Geldinstitut arbeitet mit dem Geld und hat es fest eingeplant. Wenn Sie Ihr Geld auf einem Festgeldkonto anlegen möchten, sollten Sie beachten, dass hier in vielen Fällen eine Mindestgeldanlage nötig ist. In der Regel beginnt die Einlagehöhe bei 2.500 Euro. Es gibt auch Geldinstitute die schon ab 500 Euro eine Festgeldeinlage anbieten.

Festgeldkonto Vergleich: Festgeldkonto Zinsen vergleichen und sparen

Bei einem Festgeldkonto sind sehr große Zinserträge möglich. Um das Maximum an Rendite für Ihr erspartes Geld erzielen zu können, ist ein Anbietervergleich unabdingbar. Denn der Verzinsungssatz kann je nach Anlagehöhe und Anlagedauer stark variieren.
Nur mithilfe eines Vergleichsrechners können die Zinserträge in Bezug auf Geldmenge und Vertragslaufzeit übersichtlich verglichen werden. Dabei stellt der Rechner alle nötigen und relevanten Informationen sortiert neben einander zur Verfügung.

Verglichen werden können:

  • Verzinsung
  • Zinsgutschrift, z.B.: jährlich
  • Mindesteinlagehöhe, z.B.: 500 Euro oftmals aber erst 2.500 Euro
  • Einlagensicherung in Euro
  • Mindestlaufzeit

Mit dem Zins-Vergleich von Aktienkurse-aktuell.net können Sie bis zu vier Anbieter auf einmal miteinander vergleichen. Und das sollten Sie auch tun. Denn nur der Zinsvergleich kann Ihnen helfen, möglichst schnell die profitabelsten Anbieter mit den besten Zinsen für Ihr Festgeld zu finden. Der Festgeld-Zinsen Vergleich funktioniert dabei wie folgt: füllen Sie das obere Feld mit dem Namen „Anlagebetrag“ aus. Tragen Sie dort den Betrag ein den Sie fest anlegen möchten. Im zweiten Schritt wählen Sie die Anlagedauer aus in dem Sie aus dem Pop-up-Menü Ihre gewünschte Laufzeit wählen. Dabei beträgt die Mindestlaufzeit 1 Monat und die Maximale Dauer 60 Monate. Drücken Sie auf Berechnen und in wenigen Sekunden erhalten Sie die besten Festgeldanbieter. Gefällt Ihnen ein Angebot so können Sie direkt online Ihr Konto eröffnen oder bei Bedarf eine kostenlose, telefonische Beratung in Anspruch nehmen.

Für wen eignet sich ein Festgeldkonto?

Grundsätzlich eignet sich die Festgeldanlage für all diejenigen, die für eine längere Zeit auf Ihr Geld verzichten können. Falls Sie auf Ihrem Sparbuch oder Tagesgeldkonto einen bestimmten Betrag angespart haben, den Sie sicher, für mindestens einen Monat, nicht brauchen werden, dann lohnt es sich in der Regel diesen fest und gut verzinst auf einem Festgeldkonto anzulegen. Das Festgeld bietet im Gegensatz zum Tagesgeld oder gar dem Girokonto sehr attraktive Zinsen. Wer sein Geld rentabel und sicher für sich arbeiten lassen möchte, der sollte auf ein Festgeld setzen.