Dax Korrektur / Dax Chartanalyse: Dax Wochenschluss 9078 ( Börse: Xetra )

Hallo Börsenfreunde!

Dax Korrektur – bis jetzt Fehlanzeige… Der Dax ist alleine in den letzten zwei Monaten um über 12 Prozent, oder 1100 Punkte, in die Höhe geschossen und hat dabei eine größere Korrektur vermissen lassen. Doch am vergangenen Donnerstag hat es einen ersten Warnhinweis gegeben, als die EZB den Leitzins auf ein Rekordtief von 0,25 Prozent gesenkt hat. Ich schrieb übrigens bereits Ende April bei einem Stand von rund 7400 Punkten: „buy in may and stay“.

Dax Korrektur / Dax Chartanalyse

EZB-Zinsentscheid führt zu einem Intraday-Reversal von 200 Punkten

Nach der Senkung des Leitzinses durch die EZB auf 0,25 Prozent kam zunächst Schwung in den Markt – der Euro verlor gegenüber dem US-Dollar, Gold zog zunächst auch an um später wegzubrechen und auch der Dax markierte zunächst ein neues Allzeithoch bei rund 9200 Punkten um danach in etwa 200 Punkte zu fallen.

Dax Korrektur / Dax Chartanalyse

Shooting Star im Candlestick Chart und überkaufte Indikatoren mahnen zur Vorsicht

Am Donnerstag hat der Dax im Candlestick Chart einen sogenannten Shooting Star ausgebildet und Indikatoren wie der MACD, RSI etc. mahnen zumindest kurzfristig zur Vorsicht.

Dax Chart:

Dax Chart - Dax Korrektur

Dax Korrektur – der Shooting Star ist klar zu erkennen und der MACD ist kurz davor ein eindeutigeres Verkaufssignal zu zeigen

Dax Korrektur / Dax Chartanalyse

Langfristig scheint momentan alles im Lot, aber kurzfristig sind Korrekturen zu erwarten

Langfristig ist alles im Lot, solange es beim Dax nicht zum nachhaltigen (mehrmonatigen) Bruch der 8000er Marke kommt – eine große Umkehrformation deutet sich derzeit auch nicht an und die langfristigen Aufwärtstrends sind intakt.

Kurz- und mittelfristig betrachtet, dürften bei einer von mir erwarteten Dax Korrektur zunächst 8775 und 8520 angesteuert werden, wenn die 8775 nicht halten sollte.

Sollte der Dax unerwartet über 9200 schliessen können, dann dürfte der Anstieg ziemlich überhitzend weitergehen – das erwarte ich momentan jedoch nicht.

Herzliche Grüße und viel Erfolg an der Börse!

Ihr Slawomir Latoszek

Haftungsausschluss

Dabei handelt es sich nicht um eine Empfehlung, sondern um meine persönliche Meinung. Wer eine Empfehlung möchte, sollte seinen Anlageberater aufsuchen. Jede Spekulation ist mit großen Risiken, bis hin zum Totalverlust, verbunden. Für eventuelle Vermögensverluste, die durch ein Investment entstehen, übernehme ich natürlich keine Haftung.

Offenlegung gemäß §34b WpHG

wegen möglicher Interessenkonflikte: Ich bin in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.

Vergleichen & Sparen – Vergleichen Sie Online immer aktuell

immobilien-als-kapitalanlagefonds-vergleich tagesgeld-vergleichkredit-vergleich